Sportlicher Ausnahmezustand

© drubig-photo 7 Fotolia

Wenn alle vier Jahre – oder sagen wir zwei, es gibt ja noch die Europameisterschaft! – im ganzen Land die Fußballeuphorie ausbricht, bedeutet das zeitgleich Hochsaison für den Sporthandel. Cecilia Debeerst, Marketing-Verantwortliche bei Intersport Drucks, blickt im Interview aus Sicht eines Fachhändlers auf die Fußball-Weltmeisterschaft.

Frau Debeerst, Fußball-WM – was bedeutet das für ein Sportgeschäft?

Cecilia Debeerst: Das Thema Fußball steht natürlich absolut im Fokus. Die Umsätze verlagern sich in diesen Bereich, unsere Bedruckungsmaschinen laufen heiß und auf der Fläche sieht man nach langen Fußballabenden müde Gesichter. Doch das absolute Highlight: Alle vier Jahre trägt die ganze Nation für ein paar Wochen gefühlt nur noch ein Kleidungsstück – das Nationaltrikot, der Stoff, in dem Geschichte geschrieben wird. Während der WM feiert ganz Deutschland eine schwarz-rot-goldene Party, wildfremde liegen sich beim Public Viewing in den Armen, alle sind im Fußballfieber und selbst die Fußballverweigerer schminken sich und kennen plötzlich alle Regeln und Fußballspieler. Die Fußball-WM steckt jeden an und wir als Sportfachgeschäft sind mittendrin. Wir haben vom Schminkstift über den Fan-Schal bis hin zur Fahne die komplette Fan-Ausrüstung und natürlich das DFB-Trikot. Beim Trikot ist es für uns als Sporthändler vor allem spannend, die gespaltenen Meinungen über das Design mitzubekommen. Die einen finden das Design zu retro, farblos und zackig; die anderen sind genau aus diesem Grund begeistert. Mit dem Rauten-Ring, der sich über die Brust zieht, sollte bewusst das legendäre Design von 1990, in dem der dritte Weltmeistertitel geholt wurde, in das WM-Jahr 2018 geholt werden. Doch unabhängig vom eigenen Geschmack sind sich im Endeffekt alle einig: In diesem Trikot kann der fünfte Stern geholt werden.

Neben der Filiale in Aachen (Bild) betreibt Intersport Drucks fünf weitere Filialen,
unter anderem in Würselen und Eschweiler. (© Intersport Drucks)

Wenn solch ein sportliches Groß­event wie die WM ansteht, wann starten Sie mit den Vorbereitungen?

Cecilia Debeerst: Die Bestellungen von WM-Artikeln beginnen schon ein Jahr im Voraus. Unser Einkauf war bereits im Mai 2017 bei der Order für die DFB-Trikots und hat sich mit tausenden Trikots eingedeckt. Wir wollen natürlich bestmöglich gerüstet sein, sodass jeder Fan in Aachen und Umgebung bei uns auf seine Kosten kommt.

Verraten Sie uns: Welche Trikots werden am meisten verkauft?

Cecilia Debeerst: Das DFB-Heimtrikot für Erwachsene läuft am besten, unser absoluter Kassenschlager. Was die Trikot-Bedruckungen angeht, sind vor allem Müller, Kimmich und Boateng hoch im Kurs. Wir sind gespannt, ob wir nach der WM ein DFB-Trikot mit fünf Sternen anbieten können …

Liebe Frau Debeerst, vielen Dank für das Gespräch.